Nicht das „balanced rig“

Posted on März 6, 2011. Filed under: Uncategorized | Schlagwörter: , , , , , , |

… aber immerhin reicht es auch nach 10 Jahren noch. Zumindest für die easy Urlaubstauchgänge.

kleines schwarzes *lol

mein treuer Begleiter BUDDY Profile TD

Doch ganz nett, so ein sexy „kleines Schwarzes“ im Keller zu haben. For reasons 🙂

So komm ich nun mittlerweile auch ohne Blei runter, auch wenn es mit 2kg komfortabler ist…

[Über die Schlauchführung und abstehenden Bögen bitte ich großzügig hinwegzusehen. Leider den falschen Inflatorschlauch (Trocki) eingepackt 😛 ]

Gesamten Beitrag lesen | Make a Comment ( None so far )

Die ersten Tauchgänge habe ich hinter mir

Posted on März 4, 2011. Filed under: Uncategorized | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , |

So, die ersten 5 Tauchgänge hab ich weg. Endlich mal wieder Unterwasser …

Die Unterwasserwelt ist hier immernoch reichlich bunt und mit viel Kleinzeugs bevölkert. Das ist für die Fotografen und Videofilmer natürlich ein Paradies, insbesondere da es hier dann doch vieles schnell findet das es sonst wohl nicht so häufig gibt. Die Sichtweiten sind zur Zeit leider etwas bescheiden, will heißen: an den Riffen oder Dive-Spots in der Nähe der Inseln (wo zum Beispiel nährstoffreiche Flüße ins Meer fließen) zum Teil schlappe 5 – 10 Meter.
Heute waren wir an einem Spot (Bethlehem – nicht weit vom Ufer der Insel Sulawesi entfernt) an dem es dunklen Vulkansand am Grund hatte, wo aber eine sehr große Artenvielfalt anzutreffen ist, wir haben unter anderem Schaukelfische, Seepferdchen, Blaupunktrochen und große Sepias gesehen. Ich kann die wenigsten Arten benennen, aber es war schon eine große Menge an diversen Kleintieren.

EDIT 06.03.2011: Artikel ist schon ein paar Tage alt, aber ich hab das verbaselt den Entwurf freizugeben, deshalb erst etwas verzögert veröffentlicht. Aber ich hab ja auch mal Urlaub  🙂
Gesamten Beitrag lesen | Make a Comment ( 1 so far )

You can watch some photos ,,,

Posted on April 14, 2009. Filed under: Uncategorized | Schlagwörter: , , , , , , , , , |

If You proceed to my ipernity Gallery, actually around 223 photos uploaded ,,,

Make yourself an impression, this is just a part of the selection ,,, and there are still tons of underwater pictures from the wrecks of Sangat Island, from my buddy ,,,

Gesamten Beitrag lesen | Make a Comment ( None so far )

26.Februar – Heute mal wieder einsame Insel – Kalaangaman Island Reservation

Posted on Februar 27, 2009. Filed under: Uncategorized | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , |

Schlicht und ergreifend ein absolut schöner Tauchtag, an der Wall von Calangamaan Island. Ich möchte fast sagen einer meiner Lieblingsplätze hier … immerhin sind wir diesen Urlaub dreimal hierher gekommen, und konnten jedes Mal diese kleine Privatinsel betreten und dort die mitgebrachten Fisch und Hühnchenspieße grillen. Da kommt wirklich Bacardifeeling auf und wer denkt beim Grillen am Traumstrand nicht zwangsläufig an Südseeromantik.

Vom Tauchen haben sind wir es ganz gemütlich angegangen, nicht so tief dafür etwas länger. Zuerst die Wall runter bis auf 35,00 m und dann langsam an den schönen weißen Gorgonien und Fächerkorallen hoch. Da zu Tauchen ist als schwimmt man durch ein überdimensioniertes Meerwasseraquarium – ein Fischreichtum und eine Artenvielfalt, das einem schwindelig werden kann. Man kann sich die Farben und Formenfülle nur schlecht vorstellen wenn man es nicht gesehen hat, aber ich kann nur empfehlen sich mal diesen Tauchplatz anzuschauen wenn man zum Tauchen in den Visayas unterwegs ist und auf  Malapascua Station macht. Ein Taucher auf dem Boot der den Platz das erste  Mal gesehen hat sagte nur spontan „Fischsuppe“ –  (mehr …)

Gesamten Beitrag lesen | Make a Comment ( 1 so far )

Logbuch 24.Februar 2009 a.d., 11° Nord 124° Est – I m walking … around Malapascua

Posted on Februar 24, 2009. Filed under: Uncategorized | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , |

Einmal quer über die Insel

Malapascua Island Walking

Malapascua Island Walking

Heute mal wieder ein Tag ohne Tauchen, dafür trotzdem recht aktiv gewesen. Wir sind fast einmal um die ganze Insel spaziert, haben uns in den kleinen Dörfern umgesehen und haben den Hügel mit dem Leuchtturm von Malapascua erklommen.

Trockenfisch mjammmi ;-)

Trockenfisch mjammmi 😉

Trockenfisch – hmm, naja … ich bin ja nicht so experimentierfreudig 😉

The road to ,,,

The road to ,,,

Welcome to the jungle – die einzige befestigte „Piste“ auf Malapascua, vermutlich gebaut um die Baumaterialien für das „Lighthouse“ (Leuchtturm)  transportieren zu können.

Lighthouse Malapascua

Lighthouse Malapascua

der Leuchtturm von Malapascua

der Leuchtturm von Malapascua

Bei Temperaturen um die 30° C gar nicht mal so ganz ohne. Ich hab schon gedacht ‚ich bleib lieber gleich an Ort und Stelle liegen bis ich dahingeschmolzen bin‘.
Schlußendlich aber doch, mit der Dämmerung, am Bounty Beach von Malapasqua angekommen, ´ne kalte Dusche genommen – und dann sieht die Welt auch wieder ganz anders aus 🙂

coral splits

built on sand ,,, not at all ;-)

Den Tag erstmal mit dem Sonnenuntergang am Beach ausklingen lassen und dann im Cottage die Fotos auf Verwertbarkeit geprüft. Nach erster Durchsicht sind ein paar schöne dabei, die es wohl ins Urlaubs-Album schaffen.

Morgen steht bei den Sea-Explorern auch wieder etwas an, das spannend werden könnte „Kimud Shoal“ und „Monad Shoal“ zwei Early-Morning Dives (departure 04:30 local time [arggh *schüttel]), aber was tut man nicht alles … immerhin besteht die Chance Hammerhaie, oder – bei Monad Shoal – den seltenen Fuchshai (Tresher Shark) zu Sehen zu bekommen. Ich bin zwar vorsichtig skeptisch, was das (und das frühe Aufstehen) anbelangt – aber mal schauen 😉

Greetings from the Philippines!

Gesamten Beitrag lesen | Make a Comment ( None so far )

Finally, I am back on malapascua

Posted on Februar 22, 2009. Filed under: Uncategorized | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , |

Ha endlich wieder auf Malapascua, die ersten Tage bzw.  die erste Woche ist schon wieder rum.

On the way from Cebu to Malapascua

On the way from Cebu to Malapascua

Dafür auch schon wieder einige Tauchgänge gemacht, einmal waren wir auch wieder an der schönsten Wand der Philippinen, auf der DropOff-Seite von Calangaman Island. Ein genialer Platz um sich im wahrsten Sinne des Wortes mal (in die Tiefe) fallen zu lassen. Einfach nur ein traumhafter Tauchplatz, Weichkorallen und eine fast unberührt anmutende Unterwasserwelt, da das dort eine Reservation ist die weitgehend eingehalten wird auch nicht von ‚Dynamitfischen‘  zerstört.

Calangaman Island

Calangaman Island

Und dieses Mal konnten wir sogar auf die Trauminsel rauf und dort ein kleines Barbeque machen ,,,

bbq at the beach

bbq at the beach

Gesamten Beitrag lesen | Make a Comment ( None so far )

Ein paar weitere Eindrücke von Malapascua und den Philippinen

Posted on Januar 4, 2008. Filed under: Uncategorized | Schlagwörter: , , , , , , , , |

Nur ein paar Fotos 🙂  ratet mal wo ich gerade gern wäre , , ,

atthebeach.jpg

beobachterimrestaurant.jpg
Zwei Katzen, die im Sunsplash rumtoben. Vorsicht – nicht verscheuchen, dann können die aber richtig giftig werden!

unterboot1.jpg
Das  ist ein Foto vom fahrenden Boot ins Wasser, da dürfte es übrigens so 5 m tief sein. Auf der Wasseroberfläche sieht man die Spiegelung  des Ausleger ,,,

sundown.jpg

und so sieht der Sonnenuntergang bei uns nicht immer aus, oder?
Gesamten Beitrag lesen | Make a Comment ( 2 so far )

Das Cocobana Beach Resort, Malapascua / Philippines

Posted on Dezember 17, 2007. Filed under: Uncategorized | Schlagwörter: , , , , , , , |

Hier nun mal ein Bild vom Restaurant und Counter des Cocobana. Eine gepflegte, einfache und preisgünstige Unterkunft und Übernachtungsmöglichkeit ,,, und wenn man es dekadent mag, dann kann man sich ja auch im SuperDeluxe Aircon Sat-TV Bungalow einquartieren lassen 😉 wer es denn braucht?!

cimg5238-1.jpg

Link Cocobana

Gelegen, in direkter Strandlage am wunderbaren Bountybeach auf Malapascua!

Gesamten Beitrag lesen | Make a Comment ( 3 so far )

Die ständigen Begleiter: Geckos

Posted on Dezember 17, 2007. Filed under: Uncategorized | Schlagwörter: , , , , , , , , , , |

Fast überall sind kleinere Exemplare, insbesondere wo es Moskitos oder andere Insekten gibt – meistens direkt an Lampen, Hauswänden oder sonstwo …

cimg4700-1.jpg

dann gibt es ab und zu auch mal einen größeren 🙂 so 25 bis 30 cm.

cimg4882-1.jpg

cimg4905-1.jpg

Gesamten Beitrag lesen | Make a Comment ( 1 so far )

Eindrücke vom Tauchboot aus

Posted on Dezember 16, 2007. Filed under: Uncategorized | Schlagwörter: , , , , , , , , |

cimg4687-1.jpg

Das war auf dem Tauchboot …

cimg4742-1.jpg

Eine der kleinen unbewohnten Inseln vor denen vereinzelt Tauchplätze liegen.

cimg4746-sm.jpg

Wolkenberge die sich vor Leyte auftürmen.  (mehr …)

Gesamten Beitrag lesen | Make a Comment ( None so far )

« Vorherige Beiträge

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...